Samstag, 13. April 2013

Strickeule

Hallo ihr Lieben!

Als erstes begrüße ich meine neue "Begleitung" Anke's Shabby Landhaus, herzlich willkommen auf meinem Blog!

Neben dem Basteln mit Papier strick ich auch ganz gerne und mein letztes Projekt war diese Eule aus dem Sabrina-Special-Heft Einfach Stricken S 1963:
Dieses Eulchen hab ich für eine Freundin gestrickt, weil sie Vögel im Allgemeinen und eben auch Eulen sehr mag. Mitterlweile habe ich es auch schon verschenkt und sie hat sich sehr darüber gefreut.

Das Stricken ging ganz einfach und braucht nur wenig Wolle...solch kleine Sachen sind immer toll für die Restekiste! Schnabel und Augen sind gehäkelt; da ich das nicht so gut kann, hat das meine liebe Mama für mich übernommen, vielen Dank Mutti!

Ansonsten habe ich die Tage meine ganzen "Bastelschätze" sortiert, das braucht auch so seine Zeit, aber man entdeckt auch viel tolles, an das man sich nicht mehr so erinnerte und kriegt neue Idee!
Dabei sind mir auch meine ganzen Schleifenbänder in die Hände "gefallen" und da ich gerne überall ein kleines Schleifchen drauf setze, sind das sehr viele und mir fehlte eine praktische Aufbewahrung. Deshalb hab ich aus diesem alten Schuhkarton

eine Schleifenbandbox gemacht. Dazu hab ich den Karton und Deckel mit Papier überzogen und mit ganz vielen Blümchen verziert.
Dann einfach an den beiden Längsseiten Löcher einschneiden, die Bänder durchziehen, Deckel zu und...
Fertig ist mein Schleifenbandspender,
der nun so aussieht:

 

Jetzt hab ich immer das passende Schleifchen parat!

Ich wünsche euch einen sonnigen Samstagabend,
mit lieben Grüßen, eure Bastelwolke!

Kommentare:

  1. Tolle Arbeiten die du da wieder gemacht hast,
    lg gertrude

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christin,

    Deine Eule ist Dir toll gelungen und gefällt mir sehr gut !!
    Deine Schleifenaufbewahrung ist super praktisch, nur bräuchte ich entweder 10 Kartons oder einen mit einer Länge von 3 m *lach* !!!

    Ganz besonders gut finde ich den Serviettenhalten, hast Du den aus Pappe zugeschnitten oder aus Karton ???

    Wünsche Dir noch ein gemütliches und sonniges Wochenende mit herzlichen Grüßen

    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Renate,
      Den Serviettenhalter hab ich aus Karton zugeschnitten, mit 220g/qm, das ist so ein Struktura Pearl-Karton der Firma Ursus, wo man die Oberfläche auch anschleifen kann...den bneutze ich sehr gerne, weil der schön stabil ist!
      Liebe Grüße, Christin

      Löschen
  3. Moin Christin,
    ne, jetzt bin ich aber überrascht. Stricken kannst du auch. Von wegen einfach, ich kann gerade mal gerade aus und Karo einfach stricken, bzw. konnte es mal, vor gefühlten 50 Jahren, hihi. Die Eule sieht toootal knuffig aus. Ist ja wohl klar, dass deine Freundin sich sehr gefreut hat. Über so ein süßes Eulchen würde sich doch jeder freuen. Und deine Bänderbox finde ich auch genial. Das habe ich auch schon so lange vor, mir so eine Box für meine Bänder zu basteln. Danke fürs Erinnern. Du hast sie so süß gestaltet. Toll finde ich den Schriftzug.
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo christin,

    das kleine Eulchen ist dir gut gelungen, aber sie schaut irgendwie so traurig drein... vielleicht, weil sie dich verlassen musste? ;-)

    Diese Idee mit dem Schleifenkarton hab ich schon öfter mal gesehen und will sie seit Esigkeiten verwirklichen, konnte mich bisher aber noch nicht aufraffen. Also wühle ich weiterhin in meinen Bändern nach dem, was ich suche. DEINE Umsetzung ist auf jeden Fall sehenswert!

    Liebe Grüße

    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. vielseitig talantiert bist du ;-)
    dein Eulchen sieht knuffig aus!
    dein neues Heim für die Bänder ist auch sehr gut gelungen!
    liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst!