Sonntag, 29. Dezember 2013

Türchen 20, 21, 22, 23 und 24

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr hattet ein tolles Weihnachtsfest und schöne Feiertage, mit viel leckerem Essen und gemütlichen Stunden!

Es fehlen ja noch 5 Türchen von meinem Kalender und da man ja nicht mit "Schulden" ins neue Jahr geht, hol ich die jetzt mal nach.

Türchen Nr. 20:
Diese Karte habe ich für einen Geburtstag gebastelt. Papier und Stempel sind von LaBlanche und die Blümchen hab ich auf Schrumpffolie gestempelt, ausgestanzt und dann im Backofen "verkleinert"...in dieser Grüße finde ich sie viel passender zum Motiv.

Türchen Nr. 21:

Für eine selbstgemachte Seife brauchte ich eine Verpackung:
Nach ein bisschen Überlegen, hab ich eine Box gebastelt, die eigentlich als Teelichtkarte gedacht ist, aber meine Seife hat auch perfekt rein gepasst:


Die Hülle ist aus Gold-Perlmutt-Karton, leider sieht man das hier nicht so gut und als Verzierung hab ich ein paar Stanzblümchen und Schmetterlinge genommen.

Türchen Nr. 22:
Nun gibt es nochmal eine Geburtstagskarte, diesmal zum 70.:





Ich hab eine "70" gestickt und dann einfach in den Hintergrund eines 3D-Motivs ein Loch gestanzt, die Zahl eingeklebt und mit einer Haube abgedeckt. Da mir die normalen Bolblister zu groß waren, hab ich eine Haube von SU genommen, die man eigentlich für Süßigkeiten oder Liebesperlen verwendet.

Türchen Nr. 23:

Ich nähe ja Teddybären, die als Spende für 10€ für meinen Hospizverein verkauft werden, in "Massenproduktion" sieht das dann so aus:
Nun wurde ich gefragt, ob ich so einen Teddy nicht auch personalisieren, also den Namen des beschenkten Kindes einsticken könnte.
Eine neue Herausforderung ohne Stickmaschine, aber ich habe es probiert und nun zieren die Fußsohlen des "kleinen Fritz'" sein Name und das Geburtsdatum.


Dieser Teddy wurde zu Weihnachten verschenkt, aber es ist sicher auch eine schöne Idee und bleibende Erinnerung zur Geburt.

Türchen Nr. 24:

Im letzten Türchen zeig ich euch die Weihnachtskarten, die ich dieses Jahr verschickt habe. Gebastelt hab ich sie alle mit den Weihnachtssets von Hunkydory, die Materialien sind einfach toll.








So, das war es erstmal für heute, ich hoffe, euch gefallen meine Ideen und Karten.
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag, liebe Grüße,
eure Bastelwolke!

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Türchen 18 und 19

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich als erste zwei neue Leserinnen begrüßen: Knopfloch und Sylvia Bollmann, schön, dass ihr meinen Blog gefunden habt! Herzlich Willkommen und viel Spaß beim Lesen!

Die beiden folgenden Türchen sind beides Sticksachen, die ich in letzter Zeit für einen Tausch in einem Forum gemacht habe und die mittlerweile auch schon mit Freude bei den Empfängerinnen angekommen sind!

Türchen Nr.18:

Diesen Stern habe ich erst gestickt und dann in Sternform auf Filz genäht, ausgestopft und denn Rand nochmal umstcikt, damit man keine Nähte sieht. Und mit dem Bändchen kann man ihn prima an den Weihnachtsbaum hängen!

Türchen Nr.19:

Diese Karte habe ich für einen Stickkartentausch zum Thema "Nikolaus" gemacht, ich finde, er guckt irgendwie lustig...dieser Nikolaus bringt bestimmt nicht nur Holz und Kohlen!:-)

Ich hoffe, euch gefallen meine Stickwerke!
Einen schönen Abend und liebe Grüße,
eure Bastelwolke! 

Dienstag, 17. Dezember 2013

Türchen 11, 12, 13, 14, 15, 16 und 17

Hallo ihr Lieben!
Ich freu mich, dass ihr wieder auf meinem Blog vorbeischaut, auch wenn das mit meiner Regelmäßigkeit der Türchen nicht so klappt...tut mir wirklich leid.
Dafür bekommt ihr heute eine wahre Bilderflut zu sehen!

Türchen Nr.11:
Das erste Türchen für heute möchte ich Heidi widmen.
Sie hat mir nachträglich zum Geburtstag ganz tolle Post geschickt, schaut mal:


Liebe Heidi, hab vielen Dank, auch für deine lieben Worte...du bist echt klasse, du schreibst auch immer fleißig so schöne Kommentare!

Türchen Nr.12:
Die folgenden Türchen zeigen die Weihnachtskarten, die ich als "Auftrag" für meine Mama und meine Oma gebastelt habe.

Los geht's mit Schneidekarten, die ich nach Vorlage von Miri gemacht habe! Da ich keinen Plotter besitze und per Hand schneiden muss, hab ich mir die Vorlage etwas vereinfacht.




Die weißen Details auf der vorletzten Karte sind mit PlusterPen gemacht, auf den anderen Karten habe ich verschiedene PerlenPens verwendet.

Türchen Nr.13:
Bei Heidi habe ich eine tolle Idee von Renate entdeckt, sie hat nämlich auf Holz/Furnier gestempelt...das musste ich natürlich auch mal versuchen:

Die kleinen Glöckchen sind von einer Dekoration von Kik zweckentfremdet.

Türchen Nr.14
Da ich nun schon das Furnier rausgeholt hatte, habe ich daraus auch noch ein paar Blümchen ausgestanzt und auf Karten gesetzt:


Mir gefällt die oberste Karte mit dem Kranz am Besten. Das grün und rot ist Klebefilz, den ich auch in Form gestanzt habe! Ich habe den Klebefilz auf der Rolle aus dem Baumarkt, das ist deutlich günstiger als die A4-Bögen, die man im Bastelgeschäft bekommt...und es fühlt sich toll an auf der Karte!:-)

Türchen Nr.15:
Als ich den Filz in der Hand hatte, kamen mir noch mehr Ideen...und schon waren zwei Karten mit Tannenbäumen entstanden, die so gar nicht stacheln und pieksen, wenn man sie anfasst:

Türchen Nr.16:
Die Tannenbäume haben Gesellschaft von 3D-Weihnachtsmännern...hmmm....3D-Karten könnte ich auch mal wieder machen. Und schwups, hatte ich eine Bastelmappe von Familie Rens in der Hand und diese zwei Karten gebastelt:

Beides sind Aufstellkarten, aber im aufgestellten Zustand wollten mir einfach keine schönen Fotos gelingen.

Türchen Nr.17:
Heute Vormittag, als ich die Karten schon in einem Päckchen hatte, um sie zu meiner Mama zu schicken, kam mir noch ein Einfall: Gestempelte Karten, so im CAS-Stil fehlen noch!
Da hab ich dann noch 3 Karten gemacht und damit die gewünschte Anzahl ein wenig überschritten...aber dafür hat dann meine Mama eben ein Sortiment an Karten und kann sich welche aussuchen!


Damit beende ich diesen Post und das war eindeutig mein längster und bilderreichster bisher.
Ich hoffe, es ist etwas für euch dabei und ihr habt viel Freude beim Lesen!
Ganz liebe Grüße und einen schönen Nachmittag/Abend,
eure Bastelwolke!

Dienstag, 10. Dezember 2013

Türchen Nr. 10

Hallo ihr Lieben!
Vielen Dank für eure Kommentare, ich freu mich, dass euch mein Räucherhäuschen gefallen hat!

Ich hab heute diesen Stempel zum Geburtstag geschenkt bekommen...schaut mal, ist der nicht toll?!
Den musste ich natürlich gleich mal ausprobieren, dabei sind die beiden Karten entstanden:

Ich hab beide Ton-in-Ton gestaltet, weil ich das immer sehr schön finde in Kombination mit einem Stempelmotiv...das erinnert mich immer ein wenig an Scherenschnitt!:-)

Nun hoffe ich, euch gefallen meine Kärtchen und wünsche euch noch einen schönen Abend!
Liebe Grüße, eure Bastelwolke!

Montag, 9. Dezember 2013

Türchen Nr. 6, 7, 8 und 9

Hallo ihr Lieben!

Oh man, gute Vorsätze einhalten ist ja wirklich schwer, aber jetzt soll es wieder regelmäßige Eintrage geben und heute gibt es eben 4 "Türchen" zu sehen!

Zuerst möchte ich aber eine neue Leserin willkommen heißen...Elke, schön dass du da bist und viel Spaß beim Lesen!


Türchen Nr.6:
Am Freitag war ja Nikolaus und da hab ich ganz viele Plätzchen gebacken, weil die dann immer der Nikolaus verteilt...dieses Jahr ist er etwas spät dran, aber ich denke, das ist nicht so schlimm!

Ich "verpack" die Kekse in solchen Marmeladengläsern, dass ist mal eine andere Art der Verpackung als die üblichen Tüten oder Dosen!

Türchen Nr.7:
Die Gläser haben ja auch noch so Anhängerchen, die ich aus Filz gemacht habe. Hier seht ihr mal die Bastelpackung, die es vor einiger Zeit bei Tchibo gab:
Und das hab ich daraus genäht:
Solche Anhänger kann man auch komplett selbst machen, ich hab mal versuch, Filz mit den Stanzschablone zu schneiden...und siehe da, das klappt!:-)

Türchen Nr.8:
So, nun möchte ich euch noch zeigen, was ich als neue Weihnachtsdeko gemacht hab, bzw. eigentlich machen wollte:
Nämlich diesen Räucherofen:
Diesen gibt es zum Beispiel hier als Bausatz zu kaufen und wurde bereits letztes Jahr von uns zusammengebastelt. Von diesen Bastelsets der Firma Kuhnert aus dem Erzgebirge gibt es noch ganz viele andere, auch nicht-weihnachtlche Sachen und ich finde sie eine tolle Idee, um selbst mal mit Holz zu basteln. Wir haben schon einige davon gebaut, die zeig ich euch dann auch so nach und nach! 


Türchen Nr.9:
Leider gab es die Bausets nicht mehr im hiesigen Bastelgeschäft, deshalb habe ich dann das hier gebaut: 


Diese Dekoration kann sowohl räuchern, als auch leuchten...alles auf einer kleinen Platte!

Das Häuschen ist ein Dekohaus aus Holz, in welches ich ein Loch in den Schornstein gebohrt habe, damit es räuchern kann und anschließend gebeizt.
Für den "Leuchteffekt" hab ich so einen Teelichthalter, den man für Pyramiden nehmen kann, gebeizt und einfach auf die Platte geklebt...der Schneemann war auch ein kleiner Bausatz:
Damit es noch winterlicher aussieht, hab ich die Platte wieder mit Strukturpaste bearbeitet und anschließend Glitzerschnee drauf gestreut!

So, dass waren nun erstmal alle "offenen" Türchen!
Nun wünsch ich euch noch einen schönen Abend,
ganz liebe Grüße, eure Bastelwolke!